JoyWarrior28, MouseWarrior28 and SpinWarrior28 family available!
 
We have finished the first three of our new chip families that replace the discontinued xWarrior24 chips.
 
Final data sheets for JoyWarrior28, MouseWarrior28 and SpinWarrior28 are available for download. The QFN28 variants of all parts are available immediately. DIL28 and SO24 modules will come in a couple of weeks.
 
The formerly seven JoyWarrior24 chips have been replaced by just three variants that provide more than just a functional equivalent to the old chips. All of the capabilities of the old chips can be reproduced with the new chips but we added a bit more.
 
The migration path for JoyWarrior24 chips is as follows:
JW24GP32  -> JW28GP32
JW24A8-8    -> JW28A12L
JW24A8-16  -> JW28A12L
JW24A8L     -> JW28A12L
JW24A10L   -> JW28A12L
MW24J8       -> MW28H8L
MW24H8      -> MW28H8L
 
JoyWarrior24GP32 is superseded by JoyWarrior28GP32 which has all the capabilities of the old chip but adds a mouse emulation mode that can be switched on at any time. So it is now a joystick/mouse hybrid controller that offers cursor control via switches. We also added an /En output that allows to shut down external hardware when the USB goes into suspended mode. There will be a module that fits onto the SOIC24 footprint of the old chip and will work in many applications.
 
The formerly four analog JoyWarriors with 8 or 10 bit per axis are replaced by the JoyWarrior28A12L which has four axes with 12 bit resolution each and no longer needs an external A/D converter. It also has the four aux outputs like the JW24A8L/10L had. And it does report at 1000 Hz, so if you use it to interface some sensor you will get a lot more performance now.
 
The two hybrid controllers MouseWarrior24J8 and MouseWarrior24H8 are replaced by MouseWarrior28H8L. The "L" indicates that it now also sports the four auxiliary outputs. While it still uses 8 bit per axis it has gained a fourth axis for its joystick mode and it too does not need an external converter any more.
 
Further information can be found here:
 
 
MouseWarrior28W is the successor of the MouseWarrior24WII. It got two new pin selectable options. For the axis inputs pull up or pull down resistors may be selected. For the scroll wheel the choice between running with full pulses or quarter pulses is available, allowing more fine tuning for the scroll speed. The legacy PS/2 port has been eliminated. A SOIC24 repalcement module will become available soon.
 
Further information can be found here:
 
 
The SpinWarrior28 family looks like a 1:1 replacement at first glance. Actually we took care here to make sure we can offer SOIC24 replacement modules for the three SpinWarrior24 chips. A closer look reveals that the SpinWarrior28 can directly replace its SpinWarrior24 counterparts but the performance has gone up significantly. SpinWarrior28R4 and SpinWarrior28R6 can accept encoder signals up to 25 kHz, resulting in 100 k steps/sec maximum. SpinWarrior28A3 goes even further with a maximum 62.5 kHz or 250 k pulses per second, more than an order of magnitude faster than its predecessor.
 
Further information can be found here:
https://www.codemercs.com/en/encoder


Trademarks mentioned in this newsletter are the properties of their respective owners.
This newsletter is for information purposes only, specifications may change without notice.
 


 
JoyWarrior28, MouseWarrior28 und SpinWarrior28 Chipfamilie lieferbar!
 
Die ersten drei der neuen Chipfamilien, die die abgekündigten xWarrior24 ersetzen, sind lieferbar.
 
Die endgültigen Datenblätter für JoyWarrior28, MouseWarrior28 und SpinWarrior28 stehen zum Download bereit. Die QFN28-Gehäusevariante aller Chips ist ab sofort lieferbar. DIL28 und SO24 Module werden in einigen Wochen verfügbar sein.
 
Aus den bisher sieben JoyWarrior24 Chips sind drei Nachfolger geworden, die alle bisherigen Funktionen bieten und noch Einiges darüber hinaus.
 
Für die JoyWarrior24 Chips stehend folgende Nachfolger zur Verfügung:
JW24GP32  -> JW28GP32
JW24A8-8    -> JW28A12L
JW24A8-16  -> JW28A12L
JW24A8L     -> JW28A12L
JW24A10L   -> JW28A12L
MW24J8       -> MW28H8L
MW24H8      -> MW28H8L
 
Der JoyWarrior24GP32 wird durch den JoyWarrior28GP32 ersetzt, der alle Funktonen des alten Chips bietet und zusätzlich eine Maus-Emulation, auf die jederzeit umgeschaltet werden kann. Es ist also eine hybride Maus/Joystick-Funktion möglich, für eine Cursorsteuerung mit Tasten. Ausserdem steht jetzt ein /En Ausgang zur Verfügung mit dem externe Hardware abgeschaltet werden kann, wenn der USB in den Suspend Mode geht. Ein Modul passend zum SOIC24 Footprint des alten JoyWarrior24GP32-S wird demnächst zur Verfügung stehen.
 
Die bisher vier analogen JoyWarrior24 mit 8 oder 10 Bit pro Achse und 3 oder 4 Achsen werden durch den JoyWarrior28A12L ersetzt, der 4 Achsen mit 12 Bit Auflösung hat und keinen externen A/D-Wandler mehr braucht. Er verfügt auch über die vier Aux-Ausgänge wie die JW24A8L/A10L, kann also z.B. LEDs, auch mit verschiedenen Blinkmustern, ansteuern. Die Datenrate ist auf 1000 Datenpakete pro Sekunde gestiegen, so dass auch Anwendungen zum Anschluss von Sensoren eine deutlich bessere Performance zur Verfügung haben.
 
Statt der zwei Maus/Joystick-Hybridcontroller MouseWarrior24J8 und MouseWarrior24H8 steht jetzt der MouseWarrior28H8L zur Verfügung. Das "L" in der Bezeichnung zeigt an, dass auch er über die vier Aux-Ausgänge verfügt. Die Achsen haben weiterhin eine Auflösung von 8 Bit, es wird aber kein externer A/D-Wandler mehr benötigt und für den Joystick-Modus ist eine vierte Achse hinzu gekommen.
 
Weitere Informationen finden Sie hier:
 
 
Der MouseWarrior28W ist der Nachfolger für den MouseWarrior24WII. Der alte PS/2-Port steht nicht mehr zur Verfügung, dafür sind zwei per Jumper schaltbare Optionen hinzu gekommen. Wahlweise können die Eingänge für die Achsen mit internen Pull Up oder Pull Down Widerständen betrieben werden. Ausserdem kann für das Scroll-Wheel ausgewählt werden ob ganze oder viertel Impulse verwendet werden sollen, so ist eine Anpassung der Scrollgeschwindigkeit an die Hardware möglich. Ein SOIC24 Modul, dass auf den Footprint des MW24Wii-S passt wird demnächst verfügbar.
 
Weitere Informationen finden Sie hier:
 
 
Bei den SpinWarrior28 ändert sich auf der ersten Blick wenig. Die neuen Chips sind den SpinWarrior24 sehr ähnlich. Für alle drei Varianten wird es SOIC24 Module geben, die die alten Chips in vielen Anwendungen direkt ersetzen können. Der ganz deutliche Unterschied liegt in der Performance der SpinWarrior28. Mit SpinWarrior28R4 und SpinWarrior28R6 können jetzt Encodersignale bis zu 25 kHz (100.000 Impulse/s) ausgewertet werden, unabhängig davon wie viele Encoder gleichzeitig aktiv sind. Der SpinWarrior28A3 ist mit bis zu 62,5 kHz Encoderfrequenz (250.000 Impulse/s) sogar mehr als eine Größenordnung schneller als sein Vorgänger.
 
Weitere Informationen finden Sie hier:

 
Warenzeichen, die in diesem Newsletter genannt werden, sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Dieser Newsletter dient ausschließlich der unverbindlichen Information.
Technische Spezifikationen können jederzeit ohne Benachrichtigung geändert werden.