CodeMercs Forum

Code Mercenaries Hard- und Software GmbH Webboard
Aktuelle Zeit: Fr Dez 19, 2014 12:45 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ROHS und alte Bauteile
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2010 12:03 pm 
Offline

Registriert: Di Aug 31, 2010 11:32 am
Beiträge: 3
Hallo,

ich möchte gerne eine Kleinserie eines Gerätes herstellen, bei dem alles ROHS konform ist - mit Ausnahme eines Bauteils, das seit 1995 nicht mehr hergestellt wird, von dem ich aber noch eine Charge habe.
(Für dieses Bauteil gibt es keinen equivalenten Ersatz - ich bin also darauf angewisen)

Darf ich dieses Gerät verkaufen?
Wie muss ich es kennzeichnen?

Was muss ich sonst noch beachten?

Danke im Voraus
Jo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ROHS und alte Bauteile
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2010 12:34 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Nov 25, 2003 10:25 pm
Beiträge: 3045
Wohnort: Germany/Berlin
Wenn das Gerät bzw. die Verwendung der regulierten Substanz nicht in eine der ausgenommenen Kategorien fällt, dann ist die Antwort: Nein!

Was für ein Bauteil ist das?

Es gibt ja auch nach wie vor Blei in Bauteilen. Die EU Kommission musste mit ihrer Hexenjagd auf Blei bei einigen Dingen vor der Physik kapitulieren. Das betrifft z.B. Blei in hochschmelzenden Loten, die werden beispielsweise bei bestimmten Bauteilen zum Verlöten der Anschlüsse mit dem eigentlichen Funktionselement benötigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ROHS und alte Bauteile
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2010 1:04 pm 
Offline

Registriert: Di Aug 31, 2010 11:32 am
Beiträge: 3
Nun bei dem Bauteil handelt es sich um einen alten analog synthesizer chip in DIL Ausführung.

Ich gehe also davon aus, das der der chip Blei enthält.

DH. ich darf das so nicht verkaufen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ROHS und alte Bauteile
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2010 1:09 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Nov 25, 2003 10:25 pm
Beiträge: 3045
Wohnort: Germany/Berlin
Ja, das wäre ein klarer Verstoß gegen die RoHS, bzw. das ElektroG.

Lässt sich zu dem Chip noch ein Materialdatenblatt auftreiben? Wenn ausser Blei auf den Pins nichts ist, dann kann man die Chips möglicherweise aufarbeiten lassen. Es gibt Unternehmen die in der Lage sind die Beschichtung von den Pins zu entfernen und die Oberfläche RoHS-kompatibel neu zu beschichten. Dann kann man die Chips einsetzen, auch ohne z.B. ein Schwallbad zu kontaminieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ROHS und alte Bauteile
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2010 1:54 pm 
Offline

Registriert: Di Aug 31, 2010 11:32 am
Beiträge: 3
Nein - ein Materialdatenblatt gibt es wohl nicht mehr...

Aufarbeiten wird sich wohl nicht lohnen.

Dann war das also nichts - schade.

Danke für die prompten Antworten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de